Claudia Petschull – Diensthunde Rhein-Main

Claudia Petschull

Claudia im Dienst

Claudia arbeitet seit knapp 30 Jahren mit Hunden und ihren Menschen. Auf den verschiedensten Gebieten der Hundearbeit hat sie mit eigener Arbeit Erfahrungen gesammelt: IPO-Sport, Fährtenhunde, Rettungshunde (Trümmer, Fläche und Lawine), Sprengstoffspürhunde und Herdengebrauchshunde.

Die Verknüpfung von ihrem enormen Fundus an theoretischen und praktischen Wissen, langjähriger Erfahrung, versierter Lehrtätigkeit und ihren Qualifikationen im Bereich der Sicherheitswirtschaft sind ein Glücksfall für ihre Kunden wie für ihre Schüler.

Die Seite ihrer privaten Hundeschule Hundeschule am Feldberg gibt Interessierten nähere Auskunft.

Seit dem ihr Weg sie in die Private Sicherheitswirtschaft geführt hat, kämpft sie um Qualität in der Branche und für die „Vernetzung der Aufrechten“. Ihre Zeit außerhalb des Dienstes verbringt sie mit ihren beiden Enkeln und ihren Hunden — wenn sie nicht irgendwo in Europa auf Arbeits- und Fortbildungreisen ist.

Claudia Petschulls Qualifikationen im Sicherheitsgewerbe und Diensthundebereich

  • IHK-GSSK (Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft)
  • IHK-DHF (IHK-Diensthundeführer)
  • DHF-Ausbilder BG HAS1 und HAS2
  • Übungsleiterlizenz SV und VDH)
  • Genehmigung nach § 7 SprengG (zum Besitz von Explosivstoffen zur Spürhundeausbildung)
  • Lehrgang USBV (Sprengschule Dresden)
  • Bewachungserlaubnis seit 2009
  • SSH-Prüfung des Nederlandse Bond voor de Diensthond
  • Ausbildergenehmigung nach §11 8f TSchG (VetA Bad Homburg)

Zu Claudias Werdegang und Qualifikationen im Bereich Familien- und Problemhundetraining geht es hier.